Suche
  • info@schaumstoff-laden.ch
  • Tel. 044 491 05 25
Suche Menü

Mitteilung an unsere Kunden!

Unsere Produkte sind nicht betroffen!

================================================================================
Mitteilung in den Medien vom 12.10.2017

Der deutsche Chemiekonzern BASF hatte am 5. Oktober 7500 Tonnen Toluoldiisocyanat (TDI)
zurück gerufen, das wegen eines Produktionsfehlers einen zu hohen Dichlorbenzol-Wert aufwies.
Der umweltschädliche Stoff kann in zu hoher Konzentration beim Menschen Reizungen
hervorrufen und ist gemäss neuesten Erkenntnissen krebserregend.

================================================================================
Bestätigung unseres Lieferanten vom 13.10.2017

Keine betroffenen Produkte/Lieferungen
Nach genauer Überprüfung des Sachverhaltes und der an Sie durch FoamPartner gelieferten Produkte
aus diesem Zeitraum, bestätigen wir Ihnen, dass Sie keine Produkte erhalten haben,
welche von der fehlerhaften Zusammensetzung des Produktionsrohstoffes von
BASF Polyurethanes GmbH betroffen sind.

================================================================================